Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:Archiv auf neues Laufwerk verschieben: wie macht man das?
wmanns
Neuling
Beiträge: 3
Permalink
avatar
Beitrag Archiv auf neues Laufwerk verschieben: wie macht man das?
am April 4, 2018, 23:08
Zitat

Ich habe im Forum gesucht, aber leider nichts gefunden, was ich verstanden hätte oder was mir geholfen hat - wahrscheinlich kapier ich's einfach gar nicht...
Ich glaube aber, dass es ein häufiges Problem ist: die Platte mit dem Archiv ist fast voll (3.9 von 4.0 TB). Also will ich das Archiv auf eine größere Platte verschieben (8 TB; Windows 7 64 Bit). Mit >copy.exe< geht das nicht, weil copy keine Hardlinks als solche kopiert, sondern die dahinterstehende Datei. >robocopy.exe< macht, wenn ich's recht verstehe, den gleichen Fehler. Ich habe das Tool >ln.exe< gefunden (http://schinagl.priv.at/nt/ln/ln.html), aber auch hier wächst und wächst nach 3 Tegen kontinuierlichen kopierens die Kopie auf der großen Platte ins uneremessliche (jetzt in diesem Moment sind aus 3.9 schon 5.5 TB geworden (>> ln --output c:\2018_04_02_ln_backup_x_w_log.txt --progress --backup --copy x:\ w:\)(kopiert von x: nach w:). >ln.exe< ist mir also auch suspekt...

Wie kann man also ein Archiv von einer auf eine größere Platte verschieben?

Danke!

lupinho
Administrator
Beiträge: 599
Permalink
avatar
Beitrag Re: Archiv auf neues Laufwerk verschieben: wie macht man das?
am April 4, 2018, 23:28
Zitat

Du hast gesucht? Das letzte Thema vor Deinem behandelt exakt dieselbe Frage: „Hardlink Backups verschieben auf eine andere HDD“ - oder habe ich Dich falsch verstanden?

ChristianS-
HC
Erfahrener
Beiträge: 53
Permalink
avatar
Beitrag Re: Archiv auf neues Laufwerk verschieben: wie macht man das?
am April 5, 2018, 08:31
Zitat

Falls Du mit LN weiter probieren möchtest, versuche mal den Befehl "mirror". Klappt bei mir recht zuverlässig. Ich schließe außerdem den Papierkorb und den Order "System Volume Information" aus, da dies (bei mir) sonst zu Problemen führt:

ln --excludedir "System Volume Information" --excludedir "$RECYCLE.BIN" --mirror x:\ w:\

Die Log-Datei oder den Output sollte man aber immer aufmerksam studieren, da bei sehr vielen Dateien immer mal ein Fehler dabei ist.

SHC

wmanns
Neuling
Beiträge: 3
Permalink
avatar
Beitrag Re: Archiv auf neues Laufwerk verschieben: wie macht man das?
am April 6, 2018, 00:38
Zitat

@ lupinho: Ich muss mich entschuldigen: der Wald, die Bäume waren nicht das Problem, sondern mein Hirn! ... Vielleicht war's einfach zu spät, denn zu dem Thema gibt es ja ganz offensichtlich viele Beiträge.
@ Christian: Danke, ich werde mein Glück versuchen. Mit >> ln --backup --copy x:\ w:\)(kopiert von x: nach w:) wurden übrigens aus 3,54 TB dann 6,33 TB (was außerdem fast drei Tage gedauert hat).

wmanns
Neuling
Beiträge: 3
Permalink
avatar
Beitrag Re: Archiv auf neues Laufwerk verschieben: wie macht man das?
am June 13, 2018, 23:46
Zitat

Der Vollständigkeit halber:
1) es ist mir nicht gelungen mit >ln.exe< das Archiv auf eine größere Platte zu kopieren. Genau erinnere ich mich nicht mehr, so weit ich weiß, wuchs und wuchs auch hier die Kopie...
2) Schließlich hat mir >clonezilla< einen Klon erstellt, wobei dann mit >gparted< die Partition von 4TB auf 8TB erweitert werden musste (clonezilla hat mir das nicht automatisch gemacht, obwohl es dafür einen Parameter gibt, der das anstossen soll). >chkdsk< unter w7 hat dann so etwa 10 Stunden gebraucht, um das ganze zu prüfen ... und war einverstanden.
3) Frage ich mich ernsthaft, warum ich das eigentlich alles gemacht habe? Ich hätte ja eigentlich nur zu überprüfen brauchen, ob der aktuelle Stand der originalen Daten mit dem vorhandenen Backup auf der alten Platte in Ordnung ist, und dann ein neues Backup der originalen Daten auf der großen Platte anlegen... Irgendwie war ich immer der Meinung, alte Versionen von Dateien oder später gelöschte Dateien sind noch im Backup vorhanden - aber das ist wohl ein Unsinn...

Das kommt davon, wenn man nur ganz selten mit der Materie in Berührung kommt.
thx jedenfalls für dieses schöne Programm und für die Hilfe.

Seiten: [1]
Mingle Forum by cartpauj
Version: 1.0.34 ; Die Seite wurde geladen in: 0.048 Sekunden.